Capra Film

Über uns

Capra Film sind Lola Basara, Marc Schlegel und Peter Hengl.

Capra Film ist eine junge Wiener Produktionsfirma, die sich zum Ziel gemacht hat, elevated Genre-Spielfilme mit einer österreichischen Identität für ein nationales und internationales Publikum herzustellen.

Derzeit arbeiten wir an verschiedenen Projekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und arbeiten an der Herstellung unseres ersten Spielfilmprojektes „Family Dinner“.

Peter Hengl hat bei zahlreichen erfolgreichen Kurzfilmen Drehbuch geschrieben und Regie geführt, die Lola Basara produziert hat. Sein Horror-Kurzfilm „Vadim“ ist auf über 50 Filmfestivals weltweit aufgeführt worden, unter anderem MotelX, /slash Filmfestival and Landshuter Kurzfilmtage. Sein Drehbuch „Family Dinner“ wurde in der Stoff- und Projektentwicklung vom Österreichischen Filminstitut und Filmfonds Wien gefördert und erhielt nun auch eine Herstellungszusage.

Marc Schlegel und Peter Hengl haben als Drehbuchautoren-Team diverse Film- und Seriendrehbücher geschrieben, darunter die TV-Filme „Curling für Eisenstadt“ und “Die Freundin meines Vaters” aus der ORF-Stadtkomödien-Reihe. Derzeit entwickeln sie verschiedene Fernseh- und Kinostoffe.

Lola Basara hat im Rahmen ihres Produktions-Studiums an der Filmakademie Wien erfolgreiche Kurzfilme produziert. 2016 war sie nominiert für den „Studio Hamburg Produzenten Nachwuchspreis“ für ihren Kurzfilm „Esel“ (Regie: Rafael Haider).
Zusammen mit Peter Hengl nahm sie mit ihrem ersten Spielfilm „Family Dinner“ am European Genre Forum teil, einem halbjährigen pan-europäischen Projekt für die Vernetzung aufstrebender Genre-Filmemachertalente.

Marc Schlegel führte Regie und entwickelte die Fernsehserien “Tanken – mehr als super (ZDFneo)” und “Meine heile Welt (ARD)” mit. Sein erster Spielfilm “Schmidts Katze (SWR)” wurde als reiner Fernsehfilm geplant, erhielt aber auch eine Kinoauswertung in den Süddeutschen Kinos. Seine Arbeiten wurden auf über 100 Festivals gezeigt und erhielten bisher 22 Auszeichnungen und Nominierungen.

© 2020 Capra Film

Thema von Anders Norén

Datenschutzerklärung|Cookie-Richtlinie